laser vision correction


Unterziehen sich Augenärzte selber einer Laser Behandlung ?
Natürlich unterziehen sich auch die Augenärzte einer Laserbehandlung, wie jeder andere.
Als Beispiel können wir Dr. Stephen Brint nennen, der in Amerika die erste LASIK Behandlung durchführte und 1997 auch sich selbst auf diesem Weg behandeln ließ. Besonders bei Chirurgen, die mit der Thematik vertraut sind, ist LASIK ein bevorzugter Behandlungsweg.
Wussten Sie, das die Amerikanischen Refraktif Chirurgen, wie keine andere Berufsgruppe, die LASIK Behandlung an ihren eigenen Augen praktizieren.
Aber laut der letzen Statistiken haben 75 % der Refraktif Chirurgen, die einst Brille und Linsen benutzten, sich mit LASIK behandeln lassen. Gleichzeitig machen diese Chirurgen derartige Eingriffe nicht nur bei sich selbst, sondern auch bei ihren liebsten und  engsten Freundeskreis.

Sind alle Excimer Laser gleich ?
Das ist eigentlich eine Frage wie "Sind alle PC´s gleich?" oder "Sind alle Auto´s gleich?" Sicherlich hat jeder Excimer Laser seine Eigenschaften. Genau genommen bestehen sogar Unterschiede zwischen Lasern des gleichen Modells und der gleichen Marke. Wartung, Kalibration und Umfeldeinflüsse können zu Performanz Unterschieden führen. Aus diesem Grund, benutzen wir 6 verschiedene Laser. Wenn wir bei dem Vortest bemerken, dass die Performanz des Lasers fällt, beenden wir die Arbeit mit diesem Gerät und setzen einen anderen Laser ein. Vor jedem Patienten, testen wir das System und kalibrieren es. Für Augenkliniken und Institutionen, die wie ein Fließband arbeiten, ist dies sicher nur Zeit und Geldverlust. Aber für uns muß die in Anbetracht der erwünschten perfekten Resultate dies eine Notwendigkeit sein. Darüber hinaus kann sich auch der zu gebrauchende Laser Ihrer Sehstärke entsprechend ändern. Genau so, wie man mit einem Ferrari nicht im Gelände fahren, sondern eher einen 4+4 benutzen muß, müßen auch wir bei manchen Augen den Visx STAR S3 und bei anderen den Bausch&Lomb 217 oder gar Isobeam D300 benutzen, um erfolgreiche Resultate zu erreichen. Leider gibt es keinen universellen Laser, der bei allen Augen das gleiche Resultat erringt. Dies ist aber für EyeStar-Patienten kein Handicap. Ganz gleich in welcher Form die Focus Probleme unserer Patienten sind, für Ihre Augen steht die perfekteste und geeignetste Technologie zur Verfügung.

Ich habe auch Stabsichtigkeit. Wäre ich ein Kandidat für eine LASIK Behandlung?

Ja, genau wie wir die Kurzsichtigkeit und die Weitsichtigkeit behandeln, können wir auch mit dem Laser ihre Hornhaut neu formen und somit die Stabsichtigkeit behandeln. Zurück zum Anfang

Wird die Stabsichtigkeit Behandlung in einer eigenen Sitzung vollzogen?

Nein. Selbst wenn Sie neben der Stabsichtigkeit über die Kurzsichtigkeit oder die Weitsichtigkeit verfügen, behandeln wir dies zeitgleich im LASIK-Verfahren. Nur wenn Ihre Stabsichtigkeit sehr hoch ist, dann können Sie von der etwas unterschiedlicheren Behandlung Astigmatische Keratotomie (AK) Gebrauch machen.

Es wurde bei mir eine Hornhaut Transplantation durchgeführt. Kann mein Fokusproblem mit LASIK gelöst werden?

In diesem Thema haben wir sehr nennenswerte Erfolge. Zurück zum Anfang

Ich wurde mit Radiäre Keratotomie (RK Diamantschnitt) operiert. Mein Auge weisst nun Spuren auf. Kann ich mit LASIK-Operation behandelt werden?

Wenn Sie in der Behandlung von EyeSTAR sind, ist unsere Antwort "ja". Denn wenn radiären Schnitte in einer bestimmten Tiefe angebracht werden, kann die Membrane, die bei der LASIK-Behandlung von der Hornhaut enthoben wird, beschädigt werden. Ob ein derartiges Problem zustandekommen kann, kann lediglich von einem Spezialisten. Zurück zum Anfang

Ich denke, dass die Laser-Behandlung sich parallel mit dem technologischen Fortschritt entfaltet. Wie lange muss ich noch mit meiner Behandlung warten?

Ihre Erkenntnisse sind richtig, aber es wird kein grosser Vorteil für Sie sein noch länger zu warten. So, wie auch Sie erkennen können, wird die Anwendung der Laser immer einfacher und effektiver. Die Frage wäre, ob die derzeit angewendete Laser Technologie Sie befriedigen würde. Das werden Sie dann bei ihrer Untersuchung erfahren.
Ich möchte dies mit einem Beispiel erörtern. Vieleicht werden wir in 50 jahren, die Möglichkeit haben mit computergesteuerten, fliegenden und niemals unfallgefährdeten Vehikeln uns fortzubewegen. Aber heute sind wir noch auf die Autos angewiesen.
Müssen wir noch 50 Jahre warten? Wir glauben, dass Fokusprobleme in 50 Jahren mit Gen-Behandlung schon behoben werden können, bevor sie auftreten. Aber trotzdem wäre es ein Verlust diese 50 Jahre mit Brille bzw. Linse und ohne Laserbehandlung zu überbrücken.
Mitunter, möchte ich erwähnen, dass wir als Ärzte und Wissenschaftler eine Anzahl von Neuigkeiten erwarten, die technologisch uns mehrere Möglichkeiten einräumen werden.
Deswegen wäre es auch wissenswert, dass wir so manchem unserer Patienten, in Anbetracht dieser erwartenden Trends zur Geduld aufgerufen haben. Als Fazit haben wir derzeit eine im grossen Maß befriedigende Laser Technologie. Aber auch können wir erwähnen, dass in Anbetracht der Neuigkeiten und das Resultat ihrer Untersuchung, ein "Warten" in Erwägung zu ziehen wäre.

Ich weiss, dass LASIK-Behandlung meinen Augenfehler beseitigen wird, aber kann es auch bei meiner Seh-Trägheit helfen?

Leider gibt es nach dem 9.Lebensjahr keine effektive Behandlung von Seh-Trägheit. Hingegen der generellen Literatur beweisen unsere Erfahrungen, dass mit Behandlungen durch LASIK die Seh-Trägheit in ihrer Struktur bis zu zwei Stellen oder mehr sinkt und somit diese Resonanz hervorragend ist. Somit ist LASIK, wenn auch nicht behandelnd aber dennoch nützlich. Zurück zum Anfang

Wie wichtig ist die Wahl des Arztes bei einer LASIK-Behandlung?

Ihre Ärztewahl ist für Ihre Lasik-Behandlung die wichtigste Entscheidung. Da die LASIK- Prozedur eine Hornhaut Chirurgische Angelegenheit ist, wäre es klug hier einen Hornhaut oder Rafraktif Chirurgen zu ernennen. In Zentren, die wie Fließbänder arbeiten, werden die Ärzte kaum all Ihre Fragen beantworten und vieleicht bekommen sie den Arzt erst 5 Minuten vor der LASIK Behandlung erst zu Gesicht. Ihre Bedürfnisse, bezüglich Ihres Sehvermögens und spezielle Umstände Ihrer Gesundheit lassen sich in solchen Fällen nicht an den Tag bringen. Und leider ist es so, dass einige Chirurgen und Krankenhäuser sich lediglich mit deren Entgeltung von Herzen beschäftigen. Dabei ist die LASIK Behandlung, die von einem Menschen, an einem Menschen durchgeführt wird ein überaus wichtiger Eingriff. Hier ist es wichtig, dass der Patient seine Gefühle, Gedanken. Probleme sowie spezielle Wünsche oder Bedürfnisse dem Arzt mitteilen kann und auch die Antworten auf diese Fragen bekommt. Somit findet der Patient das Vertrauen und die Ruhe die er benötigt, um ohne Angst und mit Erwartung sich dem LASIK-Verfahren zu unterziehen.
Sie werden sehen und spüren, dass Ihr Arzt sich seinem Beruf gewidmet hat und glücklich wird, wenn er seine Patienten umsorgen kann. Der wichtigste Grungbestandteil ist wohl der Arzt und seine guten Absichten. Idealismus, Güte und Hingabe sind Punkte, die uns an die Heilligkeit des Arztberufes glauben lassen. Somit glauben wir, dass Ärzte für ihre Patienten unvergleichbare Vorteile bieten. Zurück zum Anfang

Ich habe gehört, dass in der Türkei und in einigen anderen Ländern die LASIK- Behandlung preiswerter gemacht wird. Wieso sollte ich das EyeStar LASIK Institut wählen?

99% unserer LASIK-Patienten haben ein anschliessendes Sehvermögen von 20/20-25 und darüber. In der Welt werden diese Art von Statistiken in Form von 20/40 Erfolgsnormen angezeigt. In vielen Institutionen werden derartige Laser-Behandlungen billiger durchgeführt, indem man das Interesse an den Patienten und chirurgische Unkosten auf ein Minimum hält. Patienten in derartigen Fällen, würden den behandelnden Arzt nicht mal auf der Strasse wiedererkennen. Bei Problemen kann man ihn auch nicht kontaktieren. Sogar die Folgeuntersuchungen werden dann von einem anderen Arzt oder gar von einer Krankenschwester durchgeführt. Man verlangt nicht, dass die Patienten zu den Kontrollen kommen. In manchen Fällen ermöglicht man nur 3 Monate unentgeldliche Kontrollen und in anderen nur 1 jahr. Bei EyeStar ist diese Dauer für unsere internationalen Patienten und für unsere lokalen Laser-Patienten dieses Standarts 5 Jahre. Somit können Sie auf einem Ihrer Reisen die Kontrolle durchführen lassen. Sollte ein Problem aufgrund der Laser Behandlung auftreten, werden alle anschliessenden Eingriffe, gleich wie kostspielig unsererseits unentgeldlich durchgeführt. Derartige Garantien werden in unserem Land von keiner Institution angeboten. Wir glauben, dass dies auch in den preiswerten Institutionen anderer Länder nicht anders ist.  Zurück zum Anfang

Werden beide Augen in einer Sitzung behandelt?

Ausser bei einigen Ausnahmen wird in der Regel bei allen Patienten so vorgegangen. Aber selbstverständlich kann man auch ihren Wünschen entsprechend nur ein Auge behandeln. Wenn Sie sich, nach einer gewissen Wartezeit bereit fühlen, kann das andere Auge dann anschließend behandelt werden.

Wie werden die Augen bei LASIK-Operation betäubt?

Keine Angst, es werden keine Spritzen oder Intravinösen Medikamente verwendet. Die Augen werden mit Tropfen betäubt. Wenn Sie darüberhinaus aufgeregt sein sollten, kann Ihnen eine Beruhigungstablette verabreicht werden.

Tut die Laserbehandlung weh?

Nein. Da das Auge während der Laser-Behandlung mit Tropfen betäubt ist, können Sie keine Schmerzen empfinden. Zurück zum Anfang

Wie lange dauert eine Laserbehandlung?

Die Behandlung eines Auges dauert 4-5 Minuten. Dabei wird der Laser nur ein paar Sekunden lang eingesetzt.

Sehe ich bei dem Eingriff, was geschieht?
Währe des Eingriffes werden sie wach aber behaglich sein. Sie werden nichts sehen, wessen Sie Angst haben müssen ausser sehr viele Lichter, die Ihnen wie eine Laser-Show vorkommen werden.

Was passiert wenn ich während des Eingriffes nicht in das rote Licht schaue und meine Augen bewege?
Ausser dem vom Arzt bedientem Laser, haben wir auch Laser, die auf Ihre Augenbewegungen fixiert sind. Mit Hilfe dieses Systems wird der Laser, auch wenn Sie die Augen bewegen, mit der Behandlung an der richtigen Stelle fortfahren. Wenn Sie sich jedoch extrem bewegen sollten, wird der Chirurg oder der Laser die Behandlung unterbrechen. Wenn Ihr Auge wieder in der richtigen Position ist, wird der Laser mit der Behandlung fortfahren.
In der Regel machen die Patienten sich solche Themen zum Problem. Aber während des Eingriffs , was heisst, dass man 30-40 sec. in ein rotes Licht schauen muss, treten kaum Probleme auf. Zurück zum Anfang

Was ist wenn ich mit den Augen zwinkere?
Eine Spange die Ihnen hilft die Augen offen zu halten, wird derartige Probleme verhindern.

Sehen meine Augen anders aus nach der LASIK-Behandlung?
Nein. Ihre Augen werden so aussehen wie sonst auch.

Was sollte ich nach der LASIK-Operation tun?
Nachdem Eingriff wird es gut tun ein paar Stunden zu schlafen. Ausserhalb sollten Sie eine Sonnenbrille tragen. Aktivitäten wie Fernsehen, PC oder Lesen, die Ihre Augen strapazieren, sollten Sie erstmal vermeiden. Sie sollten nicht an Ihren Augen reiben und Entzündungsgefahren vermeiden. In der ersten Nacht oder Tag, sollten Sie mit Augen Pad´s schlafen um unwillkürliches reiben zu verhindern. Zwei Wochen lang, sollten Sie keinen Wassersport treiben. Mindestens 3 Tage, aber ideal 1 Woche, sollten Sie nicht ins Meer oder in den Pool und wenn dann nur mit Augenschutz. Damen sollten 2 Tage, ideal 1 Woche kein Augen-Make-Up benutzen. Altes Augen-Make-Up sollte nun gar nicht mehr verwendet werden. Ausserdem sollten Sie Ihre Augentropfen den Anweisungen Ihres Arztes entsprechend verwenden.

Werde ich nach der LASIK-Behandlung Brille oder Linsen verwenden müssen?
Der Zweck der Refraktif Chirurgie ist es, den Patienten von Brillen oder Linsen unabhängig zu machen und ihm zu einer natürlichen und scharfen Sehkraft zu verhelfen. Aus diesem Grund, ist der Gebrauch dieser Hilfsmittel nach einer LASIK-Behandlung in der Regel nicht mehr notwendig. Aber trotzdem, kann es vorkommen, dass bei starken Brillenträgern oder älteren Personen eine Lesebrille von Nöten sein kann. Zurück zum Anfang

Werde ich nach der LASIK-Verfahren 10/10 sehen können?
Die Resonanz einer LASIK-Behandlung hängt von der Art und der Schwere des Sehmangels ab. Aber ebenso sind manche unterschiedlichen menschlischen Strukturen ein Faktor. Wie bei allen chirurgischen Eingriffen, wäre es nicht richtig, eine Garantie zu geben. Trotz all dem, unterstreichen unsere Statistiken, dass pedantische Arbeit auch vertraubare Resultate mit sich bringt. So wie all unsere Patienten, die keine anderen Augenkrankheiten aufwiesen, mit einer resultiven Sehstärke von 20/40 ihre Führerscheinprüfungen bestanden haben. Darüber hinaus haben 99 % unserer Patienten eine Sehstärke von 20/20-25 und darüber, erreicht. 0. 5 % unserer Patienten kamen durch eine Fein-einstellungs-Laser-Behandlung auf die gewünschte Sehstärke.

Was wird getan, wenn nach der LASIK-Behandlung die Sehkraft nicht ganz besser wird?
Obwohl die Vielzahl der Patienten sich einer natürlichen und scharfen Sehkraft erfreuen,
kann bei wenigen ein Fokusproblem verbleiben. Bei diesen Personen kann man leichte Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Stabsichtigkeit feststellen. Obwohl dieser Zustand tagsüber keine nennenswerten Mängel mit sich bringt, so können doch zB. , Nachts beim Autofahren, leichte Sehbeschwerden auftreten. In diesen Fällen, können die Patienten entweder auf eine Feinbrille oder aber auf die Fein-einstellungs-Laser- Behandlung zurückgreifen. Falls auch bei Ihnen derartiges auftreten sollte, so kann 6 Monate nach dem Ersteingriff die Fein-Laser-Behandlung vollzogen werden. Unser Prozentual derartiger Nacheingriffe sind 0. 5 %. Es gibt auf der Welt gewisse Kriterien, die eine zweite Laser-Behandlung befürworten. Dies sind 1D oder darüber Miyop, die Weitsichtigkeit oder Astigmat wo die Sehkraft unter 20/40 liegt. Wenn auch selten, kann es sein, dass Ihr Auge einer zweiten Laser-Behandlung nicht adäquat ist.
  Zurück zum Anfang

Muß ich für eine zweite Behandlung zahlen?
Bei EyeStar können sie innerhalb von 5 Jahren, nach Ihrer Erstbehandlung, eine zusätzliche Laser-Behandlung erarten.

Wenn sich meine Sehkraft im Laufe meines Lebens ändert, kann ich eine erneute LASIK-Behandlung unterziehen?
Je nach Grund Ihres Zustandes, kann man eine erneute LASIK oder aber auch eine andere Lösung in Erwägunug ziehen. Kontaktieren Sie uns oder Ihren Augenarzt um Ihren Zustand zu konkretisieren, damit dann eine vorteilhafte Lösung in Ihrem Interesse gefunden werden kann.

Wie sind die generellen LASIK-Resultate?
Dies ändert sich von Arzt zu Arzt und von Institution zu Institution. Aber im Schnitt ereichen  95 % der Patienten ein Sehvermögen von 5/10 oder mehr und 85 % ereichen 9/10 oder 10/10 sehvermögen.
Im Gegensatz zur öffentlichen Meinung ist die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Heilung nach einer Behandlung bei geringen Fehlsichtigkeiten am höchsten. Zurück zum Anfang

Wie sind Ihre LASIK -Resultate?
Unsere Resultate sind viel besser als diese. So gut, dass aus allen Regionen des Landes und auch aus Europa oder Amerika Patienten kommen, die sich von EyeSTAR behandeln lassen wollen. Als Information möchte ich erwähnen, dass der Resultats- durchschnitt in Amerika so liegt, dass 85 % der Patienten ein Sehvermögen von 20/20-25 erreichen. Hingegen ist es bei uns so, dass unsere Patienten zu 99 % das gleiche Sehvermögen erreichen.

Kann man bei der Laserbehandlung blind werden?

Nein, es gibt kein solches Risiko. Blindheit entsteht nur durch eine Verletzung der Netzhaut, der Sehnerven oder des Sehzentrums. Bei LASIK mit Excimer Laser wird nicht die Hinterseite des Auges, wo die Netzhaut sich befindet, sondern die Hornhaut an der Vorderseite behandelt. Sogar nach einer vollständigen Zerstörung, was eigentlich nicht passieren kann, kann die Hornhaut ersetzt werden.

Es gibt viele verschiede Arten von Laser zur Behandlung des Auges. Bei Patienten mit Zuckerkrankheit, altersabhängiger Sehzentrumsdegenerierung oder Netzhautkrankheiten, aufgrund von Embolien werden verschiedene Laserbehandlungen eingesetzt, bei denen die Patienten, wegen den schweren Netzhautkrankheiten blind werden können. Meistens werden diese Fälle mit normaler Laserbehandlung verwechselt.

Außerdem gibt es bei Patienten mit schwerer Myopie unabhängig von der Laserbehandlung viele Netzhautprobleme, aufgrund des Augenaufbaues. Diese können auch zu Blindheit führen. Zurück zum Anfang

Diese Fälle haben mit Excimer Laser, LASIK-Behandlung nichts zu tun.

Gibt es negative Langzeitfolgen von LASIK?

Excimer Laser wird seit 1981 Weltweit in der Augenlinsen-Chirurgie eingesetzt und bis heute sind keine Kurzzeit- oder Langzeitschäden gemeldet worden.

Kann ich die Folgen gleich sehen?

Die meisten Patienten bemerken gleich nach der Laserbehandlung eine Verbesserung des Sehvermögens. Gleich nach der Behandlung sieht man wie hinter einer Wasserwand  Nach 4 Stunden setzt eine bessere Sicht ein. Am nächsten Tag sieht man  erfahrungsgemäß mit 80% des Behandlungsergebnisses. Die restliche 20% der Heilung erfolgt in 1-2 Wochen.

Gibt es Beschränkungen nach LASIK?

15 Tage lang sollte man die Augen nicht ausreiben und nicht ins Meer oder Schwimmbad gehen. Zurück zum Anfang

Wann kann ich Auto fahren?

Die meisten Patienten können am nächsten Tag ohne Sehhilfe Auto fahren und die Sehprüfung für den Führerschein ohne Sehhilfe bestehen.

Wann kann ich wieder arbeiten?

Die meisten Patienten können am nächsten Tag ihre normalen Aktivitäten unternehmen.

Ist die Verbesserung dauerhaft?

LASIK ist eine dauerhafte Behandlung. Da die Hornhaut ein stabiles Gewebe ist, sind auch ihre Veränderungen stabil. Selten kann es zu einem minimalen Rückfall kommen, was wiederum mit LASIK korrigiert werden kann, wenn es erforderlich ist.

Man hört, dass die Fehlsichtigkeit nach der Laserbehandlung wieder erscheint. Ist das richtig?

Ja, Sie haben richtig gehört. Bei der PRK Methode kann es zwar zu einem teilweisen Auftreten der behandelten Fehlsichtigkeit kommen, aber bei LASIK kann bei hohen Korrekturwerten innerhalb der ersten 6 Monaten nach der Behandlung  eine minimale Rückbildung der hohen Fehlsichtigkeit erfolgen; damit muss man bei der Behandlung rechnen. Zurück zum Anfang

Ich habe gehört, dass man nach einer gewissen Zeit nach der Laserbehandlung weitsichtig wird. Ist das richtig?

Nein, das ist falsch. Unter der Bevölkerung besteht  ein Missverständnis . Egal, ob er mit Laser behandelt wird oder nicht, hat jeder Mensch nach dem 40. Lebensjahr Probleme mit Kurzsichtigkeit. In der Medizin wird dieser Fall als Presbyopie bezeichnet. Da bei der Presbyobie so wie bei Weitsichtigkeit Brillengläser mit + Dioptrien, also Linsen mit dünnen Rändern,  eingesetzt werden, werden diese Krankheiten miteinander verwechselt. Der größte Unterschied zwischen Weitsichtigkeit und Alterssichtigkeit ist es, dass Weitsichtige ihre Brille immer tragen müssen, während Altressichtige ihre Brille nur zur Kurzsicht brauchen.

Wenn der mit Hyperopie (Weitsichtigkeit) bezeichnete Fall eigentlich Presbyopie (Alterssichtigkeit) ist, hat die Laserbehandlung keinen Effekt auf diesen natürlichen Prozess. Denn Presbyopie hängt von der Abnahme der Anpassungsfähigkeit der Augenlinse ab und die Laserbehandlung ist eigentlich nur eine Einstellung der Brechung und somit der Fokussierung. Zurück zum Anfang

Zudem gibt es aber einen wichtigen Punkt, den man nicht außer Acht lassen sollte. Da der Fokussierungspunkt bei Menschen mit einer leichten Myopie (1-2 Dioptrien) weiter vorn  liegt, verschlimmert die presbyopische Verschiebung des Brennpunkts aufgrund des Alterns nicht die Kurzsicht. Dann braucht man keine zusätzliche Brille, wegen der Presbyobie, wenn man 1 bis 2 Dioptrien starke Myopie hat. Man kann in einem solchen Fall die Brille für die Kurzsichtigkeit abnehmen und problemlos lesen.

Um diesen Punkt zu verstehen, kann man die folgende Berechnung durchführen:

Während ein 40 Jahre alter  Mensch mit einem sehr guten Weitsehvermögen für die Nähe eine Brille mit +1 Dioptrien benutzt, wird er mit 50 Jahren eine Brille mit +2 Dioptrien brauchen. Im Gegensatz dazu braucht ein Mensch mit -1 Myopie im 40 Lebensjahr wegen +1-1=0 keine Brille für die Nähe. Dieser Mensch wird dann mit 50 Jahren eine  +2-1=+1 Dioptrien starke Lesebrille brauchen. Deshalb ist die Laserbehandlung von Patienten, die eine Fehlsichtigkeit mit -1 bis -2 Dioptrien haben, nicht geeignet, wenn die Kurzsicht bei diesen Patienten wichtig ist. Menschen über 40 können mit der Monovisionstechnik behandelt werden, wenn sie sowohl keine Kurzsicht- und  auch keine Weitsichtbrille benutzen möchten.

Die Myopie von Patienten unter 40 kann mit Laser behandelt werden, da sie keine Probleme mit der Kurzsicht haben. Auf diese Weise können sie sowohl Nähe als auch Ferne gut sehen.

Hat die LASIK-Behandlung Risiken?

So wie jeder Eingriff hat auch LASIK gewisse Risiken. Obwohl LASIK keine Erblindung verursachen kann, kann es selten zum verschwommenen  oder schlechten Sehen kommen.

Man sagt, dass man nach einer Laserbehandlung nicht noch einmal laserbehandelt werden kann. Ist das richtig?

Nein, es gibt keinen Vorbehalt für eine wiederholte Laserbehandlung. Eine zweite Laserbehandlung  6 Monate nach der ersten Behandlung kann sogar bei Patienten mit einer sehr hohen Fehlsichtigkeit bevorzugt werden. Die Amerikaner vergleichen es mit Golf. Es ist wie das "Loch mit dem zweiten Schlag  treffen", nachdem man mit dem ersten Schlag nahe an das Loch gelangt ist. Auf Englisch wird es sogar "enhancement" oder "touch-up" genannt. Zurück zum Anfang

Man sagt, dass man nach einer Laserbehandlung keine Kontaktlinse gebrauchen darf. Ist das richtig?

Nein. Man kann je nach belieben jede farbige Kontaktlinse benutzen.

Ist es richtig, dass man nach einer Laserbehandlung keiner Kataraktoperation unterzogen werden darf?

Nein, es gibt nur einige Punkte, die bei der Berechnung der optischen Stärke der künstlichen Augenlinse beachtet werden müssen. In dieser Thematik erschienen weltweit anerkannte Arbeiten von uns und eine in "America Journal of Ophthalmology" veröffentlichte Arbeit. Wir können interessierte Patienten und Ärzte darüber gerne detailliert informieren. Zurück zum Anfang

Ich fürchte den totalen Verlust meines Sehvermögens während der Suche nach der Befreiung von der Brille. Wie kann ich am sichersten behandelt werden?

Wenn die Laserbehandlung in richtigen Händen, unter richtigen Umständen und beim richtigen Patienten gemacht wird, bestehen beinahe keine Risiken. In der Zeitschrift ''Times'' wurde bei der Beschreibung der "richtigen Hände" erwähnt, dass eine medizinische Spezialisierung des Augenarztes im Bereich der Hornhaut die Risiken auch in einem schlechten Fall mindestens um das 5-fache  vermindert. Die richtigen Umstände sind gewiss keine Kampagneangelegenheiten. Wenn irgendwo eine Laserbehandlung für einen Preis unter dem von der Türkischen Ärztekammer bestimmten Preis gemacht wird, sollte man sich davon fernhalten, egal wie berühmt oder vertrauenserweckend die Praxis ist. Es gibt gewisse Kosten für die Durchführung einer Behandlung unter den erforderlichen Umständen, und diese Kosten sind fest. In einem Land, wo nicht alle Bedingungen  kontrolliert werden, ist es einfach naiv, zu glauben, dass die Unternehmen ihr Profit senken. Sie können eventuell die Ersparnis  bei einer irreversiblen Behandlung, die lebenslang ihr Sehvermögen bestimmt, ihr ganzes Leben lang bereuen. Zurück zum Anfang

Ich höre viele verschiedene Preise für Lasikbehandlungen, was mich irritiert. Worauf soll ich achten?

Auf Englisch gibt es eine Redewendung: "You get what you pay for", nämlich "Sie bekommen was Sie bezahlt haben". Menschen haben meistens den Wunsch weniger zu zahlen, sogar wenn es um etwas Wertvolles wie ihr Sehvermögen geht. Kaufleute, denen dieser Trieb bewusst ist, sparen in dem Glauben, dass Sie den Unterschied nicht merken können, alles Mögliche ein, um mehr zu verdienen. Auch wenn es um eine Operation geht, Geschäft ist für sie Geschäft. Deshalb organisieren sie Kampagnen, um Sie als Kunden zu gewinnen. Eine minderwertige Hose können Sie wegschmeißen oder eine billige Bluse ziehen Sie einfach nicht mehr an, wenn ihre Farben nach dem Waschen verblasst sind. Leider ist es aber nicht so einfach, schlechte Folgen einer billigen Operation zu beheben. Eine Laserbehandlung unter schlechten Bedingungen kann sogar zu Hornhauttransplantation, Gelbsucht oder AIDS führen. Nicht in der Türkei, aber in Amerika, gibt es Laserbehandlungszentren, die deswegen sehr hohe Strafen zahlen mussten und schließlich geschlossen wurden. Leider werden ärztliche Massnahmen  in der Türkei nicht streng kontrolliert und es gibt keinen Standard. Um die Kosten zu senken, spart man meistens an Gebrauchsmaterial, Geräten, der Wartung der Geräte, Kalibrationskontrollen und an dem Personal. Wenn Sie Preise vergleichen, sollten Sie sich sicher sein, dass Sie nicht Aepfel mit Birnen vergleichen. Es ist auch nicht sicher, ob Sie richtige Antworten auf ihre Fragen bekommen. Deshalb sollten Sie lieber nachprüfen, ob Sie schriftliche Zusicherungen erhalten können. Sie können z.B. nachfragen, ob Sie nach einer nicht erfolgreichen Lasik-Behandlung eine zweite kostenlose Behandlung bekommen, wie lange sie kostenlos zur Kontrolle untersucht werden (mind. 1 Jahr), ob in dem angegebenen Preis alle Kosten wie die Voruntersuchungen oder die Tests enthalten sind, ob Sie nach der Behandlung die nötigen Medikamente und Tropfen kostenfrei bekommen usw.
Wir verzichten auf nichts, um unter den bestmöglichen Bedingungen behandeln zu können und tun dabei unser Bestes. Zurück zum Anfang

Copyright 1995 - 2005